Wanderurlaub 2014 Piemont & Südtirol: Tag 9 – Von Ferrere zum Colle di Puriac

Die letzte Wanderung im Piemont haben wir vom kleinen Örtchen Ferrere zum Colle di Puriac gemacht. Ferrere ist ein kleines Dörfchen, welches nur im Sommer bewohnt & bewirtschaftet wird. Über Almwiesen, auf denen viel gepfiffen wurde, ging es zum Colle di Puriac. Es gab einige Kühe zu sehen, die uns ganz genau inspizierten. Der Colle di Puriac war dann unser Umkehrpunkt, von dem wir kurz nach Frankreich übertraten, denn über ihn geht die Grenze zwischen Frankreich & Italien. Auf dem gleichen Weg ging es zurück, und hier dazu die Bilder: „Wanderurlaub 2014 Piemont & Südtirol: Tag 9 – Von Ferrere zum Colle di Puriac“ weiterlesen

Wanderurlaub 2014 Piemont & Südtirol: Tag 7 & 8 – Wanderung zu Rifugio Genovo-Figari am Lago del Chiotas

Am 7. Tag da ruhten wir. Keine Wanderung oder Autotour, sondern entspannen im Hotel mit Buch- und Zeitschrift-Lesen und Ruhe Sonne & Ruhe  genießen.

Tags darauf sind wir wieder Richtung Entraque gefahren und dann dort in der Nähe zum Rifgio Genova-Figari am Lago Chiotas gewandert. Der Lago Chiotas ist ein künstlicher Stausee, es gibt aber direkt da noch den Lago Brocan und im Tal den Lago della Rovina, beides natürliche Seen. Nach steilem Aufstieg und der halben Runde um den Stausee haben wir eine kurze Pause am Rifugio eingelegt, und sind dann zurück zum Auto gewandert. Die GPS – Aufzeichnung hat hier leider auch nicht zu 100% funktioniert. Aber ein paar Bilder gibt es:

„Wanderurlaub 2014 Piemont & Südtirol: Tag 7 & 8 – Wanderung zu Rifugio Genovo-Figari am Lago del Chiotas“ weiterlesen

Wanderurlaub 2014 Piemont & Südtirol: Tag 6 – Wanderung zu den und in die „Gorges della Reina“

Tag 6. Diesmal wollten wir zu einer kleinen Schlucht, und in diese hinein wandern. Die Schlucht heißt „Gorges della Reina“ und ist in der Nähe von „Entraque“. Interessanterweise hat das GPS-Aufzeichnen in der Schlucht besser geklappt als am Tag zuvor. Leider gab es die Tage zuvor etwas zu wenig Regen (okay, sich darüber zu beschweren ist auch komisch), dass die Wasserfälle in der Schlucht doch sehr schmal unterwegs waren. Ein paar Bilder haben wir trotzdem, nämlich die ersten 10 der folgenden Galerie. Die letzten 9 zeigen wieder Sambuco, und die Osteria / Albergo Della Pace: „Wanderurlaub 2014 Piemont & Südtirol: Tag 6 – Wanderung zu den und in die „Gorges della Reina““ weiterlesen

Wanderurlaub 2014 Piemont & Südtirol: Tag 4 – Wanderung von Sant’Anna di Vinadio zu den Laghi Lausfer

Für die erste Wanderung haben wir uns eine Runde in der Nähe vom Colle Lombarda am Kloster „Santuario di Sant’Anna di Vinadio“ herausgesucht. Die Wanderung (GPS) ging in den Bergen an der französischen Grenze entlang, teilweise auf alten Militärstraßen von Mussolini, und teilweise auf Mautierpfaden.

Wettertechnisch hatten wir wieder richtig Glück, strahlend blauer Himmel, kaum Wolken. Es war eine Runde von ca. 4h, wo wir in der Mitte ca. eine ordentliche Vesperpause mit Brot, Speck & Gurke/Tomate eingelegt haben. „Wanderurlaub 2014 Piemont & Südtirol: Tag 4 – Wanderung von Sant’Anna di Vinadio zu den Laghi Lausfer“ weiterlesen