Südtirol: Jaufenpass

Weiter geht es. Am 12. Tag des Wanderurlaubs haben wir uns eine Runde am “Fuße des Jaufenpasses” rausgesucht. Über den “Jägersteig” ging es zur Mitte der Runde auf die “Seebergalm”. Eine Almhütte bewirtschaftet von einem Südtiroler Original.  Ein freundlicher älterer Herr, mit Hund & Hühnern, und netten Witzen. Vesperbrettl und Saftschorlen gab es auch. 

Den Rückweg zum Hotel haben wir automobil über den Jaufenpass und das Penser Joch genommen.

2 Antworten auf „Südtirol: Jaufenpass“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.