Frohes neues Jahr, happy new year and 新年快乐!

… wünschen wir euch allen und dass ihr im Jahr der Ratte nur Glück habt. Denn Chinesen feiern traditionsgemäß Neujahr nach dem Mondkalender und nach Tierkreiszeichen. So wird das Schwein nun zur Ratte und das ist Grund genug für Ausnahmezustand in ganz China. Das Neujahrsfest, oder auch Frühlingsfest genannt, ist die Zeit für Familienbesuche und Ferien, denn Chinesen haben alle zur selben Zeit Urlaub, eine Woche lang. Das nutzt man natürlich, um die Verwandten zu besuchen, weshalb auch das Schneechaos denkbar ungünstig kam, denn dadurch brach das gesamte südliche Verkehrsnetz zusammen und die vielen Menschen konnten nicht zur ihren Familien. Wir in Peking blieben davon zum Glück verschont, aber die ersten Vorboten des Frülingsfestes kündigten sich schon vor Mittwoch an, denn unser Lieblingsrestaurant schloss für eine Woche, die ersten Feuerwerksverkäufer säumten die Straße und mir schien es ruhiger in der Stadt zu werden ( der typische Großstadtlärm wich richtig lauten Böllern) . Ich konnte im Bus sitzen, und das ist eine wirkliche Seltenheit! Zu dem Feuerwerk hier kann ich bloß sagen: nix im Vergleich zu Deutschland, gar nix. Die berüchtigten Chinaböller sind hier so laut, dass durch die Druckwelle regelmäßig die Alarmanlagen der Autos ansprangen und es natürlich schon am Morgen losgeht. Noch jetzt, und heute ist Samstag, holen die Chinesen von irgendwo her ihre letzten Knaller und feuern die ab. Es ist gigantisch und laut und trotzdem irgendwie klasse. Am Abend des Mittwochs wurden dann auch die Raketen angezündet, es sind aber mehr Batterien mit wundervollen Motiven. Herrlich! Wir haben auch ein kleines Feuerwerk gezündet, aber natürlich konnten wir mit den Chinesen nicht mithalten. Frühlingsfest in China ist wirklich ein Erlebnis wert!Heute Vormittag haben wir uns von Torstens Eltern am Flughafen verabschiedet, wir hatten eine wirklich tolle Zeit und die 2 Wochen vergingen wie im Flug. Wieder zu Hause angekommen, machten wir uns ans Aufräumen und Einräumen und nun nach viel Stress und 2 Taxifahrten können wir vermelden, dass wir nun in unserer neuen Wohnung wohnen und dies der erste Beitrag von hier ist. Ein weiterer Grund zum Feiern besteht, weil wir in den nächsten Tagen unser Bergfest haben und wir dann schon ein halbes Jahr hier in Peking leben und es uns immer noch richtig gut gefällt.Ihr seht, es ist wieder eine Menge los bei uns, aber wir genießen die Zeit hier und es geht uns gut. Also nochmal an euch: 新年快乐!:-)

2 Antworten auf „Frohes neues Jahr, happy new year and 新年快乐!“

  1. Danke für die tollen Eisbilder und den Bericht vom Frühlingsfest.Über das Jahr der Ratte stand hier einiges in der Zeitung.Die Ratte zählt ja mit zu den schlauen Tieren und so wird es einen Baby-Boom in China geben,weil alle schlaue Kinder haben wollen!!!Euch alles Gute und liebe Grüße aus Halle/Saale.

  2. Die alten Chinesen behaupten, Ratten seien reine Opportunisten, die bedenkenlos jeden und jede Gelegenheit zum eigenen Vorteil nutzen.
    Also vor Taxifahrten nach Geburtsjahr fragen.

    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.