Entspannter Wochenausklang

Dieser Wochenausklang war mal ein wenig anders als die letzten, denn Donnerstag und Freitag standen für uns Karaoke, Ausflug und Massage auf dem Programm. Aber von vorn:

Gestern, also Donnerstag, wurden wir von Zarah, einer Kommilitonin aus Zwickau, zu ihrem Geburtstag eingeladen. Also fuhren wir mit dem Bus zum vereibarten Treffpunkt. Das wäre fast noch schief gegangen, weil wir unbedingt dort einsteigen wollten, wo man normalerweise nur aussteigt und der Fahrer machte uns das deutlich, indem er hinter mir einfach die Tür schloss, ohne Torsten im Bus! Aber er schaffte es durch die andere Tür doch noch in den Bus. Puh. Zarah hatte sowohl uns Zwickauer als auch Klassenkameraden eingeladen. Zuerst gingen wir alle gemeinsam zum Koreaner. Die aufgetischten Köstlichkeiten waren wirklich lecker! Besonders natürlich Zarahs Geburtstagstorte-Sahnetorte mit grünem-Tee-Geschmack. Frisch gestärkt ging es dann in die Karaokebar, wo wir es uns nicht nehmen ließen, sämtliche Partyhits wie Modern Talking, YMCA und dergleichen zu singen. Das war wirklich richtig lustig.

Heute schließlich hieß es für mich: keine Schule, sondern Ausflug! Yeah! Meine beiden Lehrer aus Sprechen und Lesen hatten einen gemeinsamen Ausflug organisiert. Also fuhr ich mit meiner Klasse los und wir schlenderten erst durch die Gassen hinter dem Qianmen und anschließend war Freizeit. Die nutzen wir für ausgiebige Fotoserien und so hab ich jetzt ganz viele Erinnerungen an meine Klasse. 🙂

          dsc001641.jpg

Der letzte Punkt ist eigentlich fast der beste, denn ich entschied mich, heute endlich mal zur Massage zu gehen. Ein Traum, kann ich euch sagen. Ganzkörpermassage und immer genau dort, wo es verspannt ist. Fein, 1 Stunde für 60yuan. Wenn so mal keine Woche ausklingen sollte… 😉

6 Antworten auf „Entspannter Wochenausklang“

  1. Die Klasse sieht nach ner wilden Truppe aus, macht sicher Laune mit denen.
    Ansonsten steigt wieder mal der Neid-Faktor:

    Essen, Karaoke-Party, Massage -> hätt ich auch gern. Es sei Euch gegönnt!!!
    Servus!

  2. tss tss habt ihr euch schon das chinesische drängeln angewohnt jaja… =)
    ansonsten steigt auch bei mir der neid, klingt wirklich nach einem tollen tag. zarahs torte hätte ich zu gern mal gesehen und natürlich auch probiert, klingt ja doch exotisch…
    und das bild ist sehr knuffig, sieht nach viel spaß aus!
    hach…
    zur massage muss ich ja nichts sagen 😉

  3. Massage – ein Traum!! Gönnt euch das ruhig öfter und passt mal auf, wie und wo die kneten. Interessenten, an denen ihr dann eure Kenntnisse austoben könnt, gibt es sicher viele … mich, Katrin,s.o….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.