Tofino im Pacific Rim Nationalpark

Wenn es auf unserem Roadtrip einen Stop gibt, an dem wir gern viel länger geblieben wären, dann ist es wohl Tofino am Rande des Pacific Rim Nationalparks. Der Ort am westlichsten Zipfel von Vancouver Island ist das Paradies für Surfer, Wanderer und Naturliebhaber.

Für Tofino hatten wir drei Tage eingeplant, ohne zu ahnen, dass Tofino eine ganz eigene Zeitrechnung hat. Hier ist alles viel entspannter und man kann wunderbar in den Tag hineinleben, am Strand spaziergehen oder eine der vielen Aktivitäten buchen, die es hier gibt. Obwohl sich zur Saison die Einwohnerzahl verzehnfacht, hat hier nichts mit Massentourismus zu tun. “Tofino im Pacific Rim Nationalpark” weiterlesen

Namibia: der Osten des Etosha Nationalparks

Man kann nicht beschreiben, wie großartig es ist, Tiere, die man sonst nur aus dem Zoo kennt, ganz nah vor sich zu sehen. Zu sehen, wie sie leben, grasen, dösen, trinken. Für den ein oder anderen mag es langweilig erscheinen, stundenlang im Auto zu sitzen und zu warten, was passiert. Aber gerade diese Anspannung macht es aus. Welches Tier kommt wohl als nächstes an das Wasserloch? Werden wir vielleicht heute noch Leoparden sehen? Warum kämpfen die Zebras miteinander? Wie werden sich die Giraffen verhalten, wenn die Elefanten das Wasserloch erobert haben? “Namibia: der Osten des Etosha Nationalparks” weiterlesen