Wochenendenbericht aus Beijing

Das Wochenende war wieder einmal voll ausgeplant. Am Samstag Abend traf ich mich mit meinen ehemaligen Studienkollegen von der Uni, die noch ein Semester weiterstudieren. Mit einem bunten Mix aus Nationen ( Indonesien, Spanien, Japan, Frankreich, Korea) habe ich einen schönen Abend in einem indonesichen Restaurant verbracht und später den Abend in diversen Bars ausklingen lassen. Ich hatte schon eine tolle Klasse und mein Chinesisch konnte ich auch wieder etwas üben, denn auf eine Sprache muss man sich ja bei so vielen Kulturen einigen.

Gestern dann hatte meine Firma einen Familientag veranstaltet und alle Angestellten plus Familie eingeladen. Das haben wir uns natürlich nicht nehmen lassen und sind mit vollem Einsatz dabei gewesen. Zum Programm des Tages gehörte das große Fußballspiel aller Joint Venture und die Teamwettbewerbe. Alle Abteilungen sind in den Disziplinen Tauziehen, Basketball, Torwandschießen und Drachenboot-wettrennen angetreten. Ich habe Purchasing beim Bootrennen unterstützt. Resultat: Klitschnass, aber gewonnen! 🙂 So bin ich nun doch noch zu meinem Drachenboot-Rennen gekommen, wenn auch nicht am Tag des Feiertages selbst, aber immerhin. Und wir haben so unserer Abteilung zum 2. Platz verholfen. Nach einem leckeren Buffett mit Chinesen, die sich am Grill versucht haben, ging es dann rot gebrannt wieder nach Peking. Ein sehr toller Tag und ein tolles Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.