Wanderurlaub 2014 Piemont & Südtirol: Vierwaldstättersee, Pässe und Aostatal

Für 2014 hatten wir uns einen Wanderurlaub vorgenommen. Es sollte ins Piemont & Südtirol gehen. Auf dem Weg ins Piemont wollte ich zunächst automobil noch einiges ab”wandern”. Es ging also nicht auf direktem Weg ins Piemont. So sind wir zunächst vom von Fürth zum Vierwaldstättersee in der Schweiz gefahren. In Brunnen hatten wir unser Hotel, direkt am Seeufer, und dazu gibt es auch ein paar Bilder, manche direkt vom Hotelbalkon andere vom spazieren im Ort am See entlang:

Es war zwar recht bewölkt, und gab dann auch am späten Abend einen Schauer, davon haben wir uns aber den ersten Abend nicht verderben lassen, und haben den bei meisterhafter Kürbiscremesuppe, Lasagne und Tessiner Risotto (Safranrisotto mit Steinpilzen & Pfifferlingen) ausklingen lassen.

Das letzte Bild vom Vierwaldstättersee ist übrigens schon vom Morgen des 2. Tages. Danach sind wir dann aufgebrochen, und haben diverse Pässe in der Zentralschweiz inspiziert. Los ging es von der Gotthardstraße auf den Sustenpass, dann kamen Grimsel-, Furka-, Gotthard-, Nufenenpass und abschließend nach dem Rhônetal noch der Große St. Bernhard. Wer sich die Route genau anschauen mag, ich habe sie hier GPS-aufgezeichnet.

Jetzt also einige Bilder. Angefangen mit Bildern vom Sustenpass aus:

Nun Bilder vom Grimsel- und Furkapass (angefangen mit dem bewölkten Grimselsee):

Dann kam der Nufenenpass, rundum das Highlight an dem Tag, perfektes Wetter mit Blauem Himmel und wenigen Wolken (so dass der Himmel etwas Struktur hat, und auch Licht & Schatten auf den Photos entsteht), super flüssig zu befahren, und Top-Aussicht:

Den Abschluss bildete der Große St. Bernhard:

Geendet hat der Tag dann im Aostatal, kurz nach Aosta haben wir in einem kleinen Ort übernachtet. Das Abendessen war italienische Wurst & Käse, Brot und etwas Thunfisch. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.