Das Studium kann beginnen

Da wir gestern zu spät waren und man keine Nummern mehr vergeben wollte, haben wir uns heute morgen 7.30 auf den Weg zur Uni gemacht. Gegen 8.30 kamen dann die Verantwortlichen und ich hatte â??Welcome 2007 Studentsâ?Glück, die 8. Nummer zu ziehen, was bedeutete,dass ich als Erste aller Zwickauer das Vergnügen hatte. Die anderen hatten alle höhere Nummern.

Als ich die Einschreibeprozedur ohne Probleme hinter mich gebracht hatte, kam der schwierige Teil: das Interview. Aufgeregt habe ich mich vorgestellt und die Fragen der Interviewer beantwortet. Danach musste ich aus drei verschiedenen Lehrbüchern Texte vorlesen. Natürlich auf Chinesisch. Ich hUIBEatte ein wahnsinnig schlechtes Gefühl, aber nachdem die Anderen von ihren Ähnliche Erfahrungen berichteten, war ich doch ein wenig beruhigt und bereite mich nun die nächsten zwei Tage auf den schriftlichen Test am Donnertag vor. Bei Torsten hat auch alles problemlos geklappt, sodass wir am Montag zu unseren ersten Stunden als chinesische Studenten gehen können 😉

Morgen geht es in die Verbotene Stadt!

Statusmeldung

Keine Angst, es geht uns gut. In dem Fall heißt “Keine Nachricht -> keine schlechte Nachricht -> es geht uns gut”.

Gestern waren wir mit Herrn Jia (einem ehemaligen Professor von Tine und ihren Kommilitonen) Essen, er hatte alle Zwickauer Beijing-ren eingeladen, und so sind wir dieser Einladung gefolgt, und verbrachten 2 angenehme Stunden mit Plaudern und leckerem Essen. Er hatte nämlich dem Manager des Lokals die Menüzusammenstellung anvertraut und so bekamen wir ein überreiches Mahl mit Fleisch, Fisch, Gemüse und anderen Leckereien serviert.

Auf den Rückweg haben wir uns mal zur Abwechslung nicht mit dem Taxi gemacht, sondern wir haben den Bus genommen, der uns nur 4 yuan gekostet hat und der uns obendrein noch am Vogelnest (Pekinger Olympiastadion) vorbeigefahren hat.

�??Vogelnest II�?�!�??Vogelnest I�?�

Heute Vormittag haben wir dann versucht uns an der UIBE einzuschreiben, dies scheiterte aber sehr schnell, da bereits keine Nummern mehr für den heutigen Tag frei waren. Also müssen wir es morgen noch einmal versuchen, dann allerdings gleich früh 8 Uhr. Dokumentenmäßig haben wir nach mehreren Nachfragen alles beisammen. Sollte also hoffentlich dann morgen klappen. “Zur Not” ist auch noch ein Einschreiben am Mittwoch möglich. Tines schriftlicher Test zur Einstufung erfolgt dann am Donnerstag.

Großartig unternehmen werden wir dann heute und morgen nichts mehr, zum einen müssen wir eben die Immatrikulationsprozedur durchmachen, und zum anderen hat mich ein leichter Schnupfen durch die Klimaanlage erwischt, den ich gern so schnell wie möglich wieder loswerden will.