Hyggelig in Kopenhagen

Wenn es beruflich über einen Feiertag nach Kopenhagen geht, kann man eigentlich nur den Mann einpacken, um zusammen die Freizeit zu verbringen und ein wenig die Stadt zu erkunden. 

Die Hauptstadt Dänemarks überzeugt mit unkomplizierter Anreise, internationalem Flair, einer erlaufbaren Innenstadt und einer bestimmten Lässigkeit, die man nicht genau beschreiben kann. Man fühlt sich sofort als Teil der Stadt, wo die Menschen bei dem kleinsten Sonnenschein nach draußen in die Parks und Cafés pilgern und das Leben genießen. Und das tun wir auch. “Hyggelig in Kopenhagen” weiterlesen

Urlaubserinnerungen auf Papier

Schon seit einigen Jahren fertigen für jede größere Reise Fotobücher an, um die vielen tollen Momente auf Papier zu bannen. Bücher erlauben unbedingte Fokussierung und Präsentation der schönsten Fotos, die man gern auch Freunden und Familien zeigt. Eine Diashow mit über 1.000 Bildern ist da eher keine Option… 

Dieser Artikel stellt euch einen sehr guten Anbieter solcher Fotobücher vor. “Urlaubserinnerungen auf Papier” weiterlesen

Japan: Akihabara und Shinjuku (Tag 12)

Heute ist leider schon unser letzter Tag in Tokyo und in Japan.

Den haben wir würdig im Shinjuku Garden begonnen, wo die Kirschblüten für uns extra schön geblüht haben. Überall große Kirschbäume, unter denen die vielen Menschen sitzen und zusammen picknicken oder sich selbst fotografieren. Kirschblüten sind übrigens so beliebt, weil sie vergänglich sind. Sie blühen nur wenige Wochen im Jahr und wenn Regen oder Wind aufkommt, sind sie schon wieder weg. Sie sind so wichtig, dass die ersten Blüten hochoffiziell von der Regierung verkündet werden. Dieser Prototyp-Baum muss mindestens sechs Blüten vorweisen, bevor die Saison beginnen kann. “Japan: Akihabara und Shinjuku (Tag 12)” weiterlesen